COOKIES VON DRITTANBIETERN AKZEPTIEREN?
DETAILS

    Cookies von Drittanbietern:

  • Google invisible reCAPTCHA - google.com
    (erforderlich, um Formulareingaben vor automatisiertem Missbrauch zu schützen)
MEGAGROUNDSLOTH.de

MEGAGROUNDSLOTH.de

Neuigkeiten

HOME

Hallo!
Willkommen im Dschungel!
Viel Spaß auf meiner Webseite!

künstlerische Darstellung eines Riesenfaultieres

Hier erhältst du einen Einblick in meine kreative Arbeit, meine Entdeckungen, die Liebe zur Natur und allerhand Wissenswertes. Natürlich stehen auch meine lieben Tiere im Rampenlicht und ich gebe dir weitere Einblicke in mein Leben. Die Bilder und Videos sind selten neu. Allerdings habe ich sie fast immer überarbeitet und meine aktuelle Stimmung in sie einfließen lassen. Ich habe seit Februar 2019 bereits 776 Beiträge mit insgesamt 1.184 Bildern und Videos veröffentlicht. Wenn dir gefällt, was du hier siehst, dann würde ich mich freuen, wenn du mir auf Instagram folgst. Dort verpasst du garantiert keinen meiner Beiträge und bekommst noch mehr zu sehen.

NEUESTE BEITRÄGE

Schau dir diesen Beitrag Nr. 776 vom Donnerstag, 29. Februar 2024 um 16:31 Uhr an. Schau dir diesen Beitrag Nr. 775 vom Donnerstag, 29. Februar 2024 um 0:09 Uhr an. Schau dir diesen Beitrag Nr. 774 vom Mittwoch, 28. Februar 2024 um 16:11 Uhr an.
Schau dir diesen Beitrag Nr. 773 vom Dienstag, 27. Februar 2024 um 13:55 Uhr an. Schau dir diesen Beitrag Nr. 772 vom Mittwoch, 21. Februar 2024 um 22:14 Uhr an. Schau dir diesen Beitrag Nr. 771 vom Mittwoch, 21. Februar 2024 um 14:13 Uhr an.
Alle meine Beiträge
Folge mir auf Instagram!
Drei Bilder von Frederic Hilpert (in einem Weizenfeld, seine Leopardgeckos haltend und das Gemälde einer Schlange und eines Schmetterlings malend)

Ich bin ein deutscher Künstler und Mikro-Influencer aus Oberursel in Deutschland. Meine Arbeit konzentriert sich auf das Konzept der biokulturellen Vielfalt und die konsequente Interaktion zwischen Kunst und Wissenschaft.

weiterlesen 

Was ist biokulturelle Vielfalt?

Lerne etwas über die Bedeutung der biokulturellen Vielfalt: Warum sie wichtig ist, wie sie unsere Umwelt beeinflusst, ihr Einfluss auf unser Wohlbefinden, erfolgreiche Erhaltungsprojekte und wie wir sie fördern können.

Biokulturelle Diversität

LEOPARDGECKO
LIVE KAMERA OHNE EILE

No newts, yet sexy!

Leopardgeckos - Eublepharis macularius

Meine Leopardgeckos (Eublepharis macularius)
Arsinoë, Loki und Bruce.

Leopardgeckos sind dämmerungs- und nachtaktiv. Du kannst sie auch tagsüber beim Sonnenbaden beobachten.

Jede Minute ein neues Bild
(automatische Aktualisierung).
Leopard Gecko Almost Live Cam

Das Terrarium hat eine Größe von 120*60*60 cm. Vorne rechts ist der Eingang zu einer Feuchtbox zu sehen. Darin befindet sich feuchte Kokoserde. Die Geckos gehen gerne dorthin, um sich auf ihre Häutung vorzubereiten oder ihre Eier zu legen.

weiterlesen 

Terrariendaten in Echtzeit

Bis Sonnenuntergang dauert es 25 Minuten.

Aktuelle Uhrzeit: 17:53 Uhr
Aktuelle Temperatur (⌀): 27.1°C | 80.7°F
Zieltemperatur (⌀): 27.4°C | 81.3°F
Differenz zur Zieltemperatur (⌀/24h): ± 2.6°C | 4.8°F
Luftfeuchtigkeit: 53%
Sonnenaufgang: um 6:32 Uhr
Sonnenuntergang: um 18:18 Uhr
Wärmste Temperatur (⌀): 29.8°C | 85.6°F
Wärmste Zeit des Tages: um 15:21 Uhr
Kühlste Temperatur (⌀): 15.4°C | 59.7°F
Kühlste Zeit des Tages: um 6:37 Uhr
Beleuchtung: ▶ eingeschaltet
Heizung: ✗ ausgeschaltet
Kühlung: ✗ ausgeschaltet
Laufzeit der Heizung (24h): 48 min
(≈0.104 kWh/d)
Laufzeit der Kühlung (24h): 16 h 50 min
(≈0.048 kWh/d)
Raumtemperatur: 21.9°C | 71.4°F
Außentemperatur
zur aktuellen Zeit
in Oberursel, Deutschland:
13.3°C | 55.9°F
Außentemperatur
zur entsprechenden Zeit
in Hyderabad, Pakistan:
21.9°C | 71.4°F
Bei den mit ⌀ gekennzeichneten Daten handelt es sich um den arithmetischen Mittelwert der höchsten und niedrigsten Temperatur im Terrarium. Die Werte orientieren sich an den historischen Durchschnittstemperaturen in Hyderabad, Pakistan. Zwar kommen in der Natur Temperaturspitzen vor, jedoch führen diese im natürlichen Leben der Wildtiere oft zu Leid und Tod. In der freien Wildbahn finden die wechselwarmen Tiere zahlreiche Versteckmöglichkeiten mit den richtigen Bedingungen. Dazu gehören zum Beispiel verlassene Nagetierbauten oder Hohlräume zwischen und unter Steinen. Als Bodenbewohner sind sie somit der natürlichen Kühlleistung des Erdbodens ausgesetzt (Verdunstungskälte) und im Winter kommt die Wärmekapazität des Bodens zum Tragen. In einem Terrarium versucht man den natürlichen Lebensraum der Bewohner so gut wie möglich nachzubilden und muss das berücksichtigen.
Kommentare (1)  HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR 

Insgesamt ein Kommentar

 in DE - Germany 

Frederic Hello everyone! 😊
 KOMMENTAR:  WICHTIGER HINWEIS: Alle Kommentare müssen zuerst vom Administrator genehmigt werden.*
Information * Bitte beachten Sie die guten Umgangsformen im öffentlichen Raum. Beleidigungen, Hass und Anfeindungen haben hier keinen Platz. Links zu anderen Websites sind nicht gestattet. Mit dem Absenden eines Kommentars stimmen Sie zu, dass Ihre öffentliche IP-Adresse gespeichert wird. Ihre IP-Adresse wird niemals weitergegeben oder veröffentlicht. Anhand Ihrer IP-Adresse wird ein öffentlich sichtbarer Standort ermittelt und an den Kommentar angehängt. Der Standort unterliegt einer variablen Genauigkeit. Der Seitenbetreiber hat das Recht, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen oder nicht zu veröffentlichen. Der Seitenbetreiber ändert niemals den Inhalt von Kommentaren. Eine nachträgliche Löschung des Kommentars und der gespeicherten Informationen ist nur in Ausnahmefällen möglich (es muss ein eindeutiger und überzeugender Nachweis erbracht werden, dass Sie den Kommentar verfasst haben oder, dass Ihre Rechte durch den Kommentar eingeschränkt werden).

WICHTIGE INFORMATION

Tiere sind faszinierend, viele lassen sich als Haustiere halten. Jedes Tier hat ganz eigene Ansprüche. Über die arttypischen Ansprüche hinaus hat jedes Individuum eigene Eigenschaften, die es zu erkennen und berücksichtigen gilt. Das gilt für Hunde genauso wie für Pferde, Skorpione und Geckos und alle anderen Tiere.

Dafür muss man ausreichend Zeit und Interesse haben. Manche Tiere mögen die Interaktion mit dem Menschen, andere sind nur zum Beobachten da. Weil ich hier meine Tiere zeige, kann das natürlich den Anreiz schaffen, sich ebenfalls solche Tiere zuzulegen. Die Tatsache, dass fast all meine Tiere von mir adoptiert wurden, beweist jedoch, dass solche Anschaffungen häufig unüberlegt stattfinden. Ich werde trotzdem die Freude an den Tieren mit euch teilen, habe jedoch die Sorge, damit schädliche Impulse zu setzen.

Bitte informiert euch nicht nur, sondern überlegt euch auch, ob ihr tatsächlich langfristig (lebenslang) für die Tiere da sein könnt und wollt. Und sorgt bitte auch dafür vor, was mit den Tieren geschieht, wenn euch selbst etwas passiert (Unfall, Krankheit, Tod).